Vitamin B2

Guten Morgen, alle miteinander! ☀️

Mittwoch und es ist wieder Zeit für die Mikronährstoffe.

Letzte Woche habe ich Euch zu Vitamin B1 und heute komme ich zu Vitamin B2.

Es hat auch den Namen Riboflavin und kommt vor in Milch, Eiern, Schnittkäse und Camenbert, aber auch in Roggenkeimen und Schweineleber.

Wir brauchen es in den Stiffwechselprozessen besonders zur Energiegewinnung, besonders zur Herstellung von Eiweißbausteinen (Proteinbausteine für den Körper). Haben wir zuwenig davon, zeigt sich das in Abgeschlagenheit, Halsschmerzen, Hauterscheinungen wie Einrisse in den Mindwinkeln, aber auch mit Seh- und Wachstumsstörungen und im Blutbild und mit neurologischen Auffälligkeiten. 

In der Schwangerschaft und der Stillzeit ist der Bedarf erhöht. Ist ja schlüssig, da unser Körper dann an das Kind zum Aufbau die entsprechenden Anteile abgibt. Aber auch bei Streß, durch Sport, Rauchen Alkohol und Diabetes mellitus verbraucht es sich mehr.

Und Ihr seht, Streß ist ein ziemlich Faktor. Und wer von uns kann sagen, er wäre ohne. Gerade in dieser Zeit. Und wenn wir nochmal darüber nachdenken, dass wir in unserer heutigen Zeit innerhalb von 1-1,5 Tagen Dinge erledigen und abarbeiten, die früher in ca 1 Woche geleistet wurden. Ich meine dabei nicht nur die klassische Arbeit. Auch das Familienleben fordert in diesem Zusammenhang seinen Tribut. Das solltet Ihr nicht vergessen. 

Paßt auf Euch auf und sorgt für Euch! 

Wir lesen uns am Freitag wieder und ich wünsche Euch einen schönen Tag! 😃

Liebe Grüße Martina 💫

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Naturheilpraxis Körpersinn

Martina Lohan, HP & KG

Markelstr. 56,

12163 Berlin-Steglitz