· 

5. Rauhnacht 28./29.12. - Fülle

Diese Rauhnacht steht für das Wachsen an Leben und der Vielfalt an allem und ist somit gleichgesetzt mit dem Monat Mai, in dem in der Natur auch alles in Hülle und Fülle vorhanden ist und wächst.

So ist diese Nacht dafür geeignet, zu schauen und zu notieren, was jeder von uns in seinem Leben an Menschen, Ereignissen, Dingen u.ä. hat, das unser Leben erfüllt.

 

Nimm Dir Zeit und betrachte Dein Leben!

Und wenn Du magst, dann notiere Dir, wofür Du dankbar bist - gerade in den vergangenen Monaten. Aber auch, was Du nicht missen möchtest und was Dich unterstützt und Dir Freude bringt.

Laß alles, was gerade nicht so schön ist oder Dich belastet, außen vor und betrachte alle Aspekte Deines Lebens. Deine Arbeit, Deine Wohnsituation, Deine Gesundheit, Freunde und Familie, Freizeit und Dinge, die Du gerne tust und alles, was Dir sonst noch einfällt. Notiere Dir alles, was Dir Freude, Zufriedenheit und Glück bereitet, so lange, bis Dir wirklich nichts mehr einfällt. Und wenn Dir dann wirklich nichts mehr einfällt, dann betrachte diese Liste und lies sie noch einmal in Ruhe durch und spüre in Dich hinein, wie gut sich all das anfühlt. 

 

Versuche auch hier wieder, dieses Gefühl mit Leben zu füllen.

Was siehst Du vor Deinem inneren Auge in Verbindung mit diesem Gefühl?

Was kannst Du fühlen - und wo und wie?

Hat dieses Gefühl eine Farbe oder ein Bild?

Hörst Du dazu einen Ton oder Musik?

Kommt Dir dazu ein Geruch oder ein Geschmack oder auch eine Speise oder ein Getränk in den Sinn?

Ist das Gefühl mit einer Temperatur verbunden?

Diese Fragen helfen Dir, das positive Gefühl deutlicher und konkreter zu machen und es besser abrufen zu können, wenn Du mal wieder kein so gutes Gefühl hast oder traurig bist. 

 

Schreib Dir die Antworten dazu kurz oder länger auf, so dass Du jederzeit wieder ganz schnell zu diesem Gefühl findest, wenn Du Deine Notizen liest.

Du kannst aber auch ein Bild dazu malen oder ein Foto dazu raussuchen, das Dir Dein Gefühl verdeutlicht. Oder eine Melodie, die Dir dieses Gefühl untermauert.

 

Auf alle Fälle ist diese Nacht dazu da, dass Du Dir die Fülle Deines Lebens bewußter machst und in einer Liste, einem Notizheft, einer Handydatei, einer Collage o.ä. parat hast, damit Du sie bei Bedarf herausholen kannst und sie Dir die Unterstützung gibt, die Du in diesem Moment brauchst. Es kann auch eine Playlist mit Lieblingsmusik, eine Datei mit Lieblingsfotos oder anderem sein, damit Du Dich mit diesen Dingen wieder daran erinnerst, was ein positives Gefühl in Dir hervorruft.

 

Nimm Dir die Zeit und mache sie Dir mit Kerzen, Musik, Tee oder Wein und einer guten Situation so angenehm wie möglich und nutze sie für Dich ganz alleine. Und genieße sie, denn sie wird Dir viel Gutes geben!

Naturheilpraxis Körpersinn

Martina Lohan, HP & KG

Markelstr. 56,

12163 Berlin-Steglitz