· 

12. Rauhnacht 04./05.01. - Licht

Diese Rauhnacht, die letzte, schließt den Kreis, sowohl des Jahres als auch unserer Besinnung. Diese Nacht wird dem Dezember zugeordnet und wie auch im Dezember zur Wintersonnenwende geht es wieder aufwärts mit längeren Tagen und dem Licht entgegen. Aufbruch in ein neues Jahr und Wachstum. Warten auf das Frühjahr, Rückschau und Ausblick auf Neues, das sind die Aufgaben dieses Monats und dieser Nacht.

 

Nimm Dir noch einmal die Zeit und schau Dir Deine Notizen an, um zu sehen, wie Du Dich zu beginn der Rauhnächte gefühlt hast und wie jetzt. 

Welche Erkenntnisse hast Du bekommen?

Wie ging es Dir mit jeder einzelne Tagesaufgabe?

Und was haben Dir die Tagesaufgaben und -übungen gebracht?

Nimm dies alles mit ins neue Jahr und laß Dich davon tragen und unterstützen. Und jedesmal, wenn Du Hilfe brauchst oder etwas Ruhe für Dich, dann nimm Deine Notizen zur Hand und erinnere Dich an die vergangene Tage und Nächte und laß die Erinnerung als Deine Unterstützung arbeiten.

 

Als Aufgabe für die heutige Nacht nimm Dir ein wenig Zeit, eine Kerze und ein Feuerzeug. Setz Dich in einen Raum, in dem es möglichst dunkel ist und laß diese Dunkelheit als erstes auf Dich wirken. Nutze die Zeit, um zu zu sehen, wie es Dir damit geht und was es mit Dir macht. Du entscheidest, wann Du die Kerze anzündest und wie lange Du so sitzen magst. Unterstützend kannst Du Dir auch noch etwas Musik dazu holen.

Wenn die Zeit für Dich gekommen ist, die Kerze anzuzünden, dann mach dies. Schau Dich um!

 

Was siehst Du?

Was fühlst Du?

Riechst Du etwas?

Was hörst Du außer der Musik?

Wie fühlt Du Dich?

Unterscheidet es sich zu dem, was Du in der Dunkelheit gefühlt, gesehen, gerochen etc. hast?

 

Mach Dir bewußt, dass beides sein Gutes hat und Du jederzeit mit etwas Zeit für Dich dies wiederholen kannst, um zur Ruhe und zu Dir zu kommen. Genieße es und mach es Dir schön dabei!

Nimm alle Erkenntnis Über Dich und die Umgebung mit und, wenn Du magst, notiere sie in Deinen Notizen.

Und fühle, wieviel Energie und Ruhe Dir diese Rauhnächte gebracht haben.

 

Starte gut in Dein neues Jahr und mach das Beste für Dich daraus - mit Gutem wie nicht so Gutem! Alles hat seinen Grund!

Liebe Grüße Martina

Naturheilpraxis Körpersinn

Martina Lohan, HP & KG

Markelstr. 56,

12163 Berlin-Steglitz