· 

Start der Eiweiß-Wochen

Einen schönen guten Morgen, Ihr Lieben!

 

Eine neue Woche und zumindest ich bin wieder halbwegs in meiner Alltagsroutine angekommen.

Und da ich Euch ja letzte Woche an die Infos vom Herbst bezüglich Ernährung erinnert habe, dachte ich mir, dass wir doch dann jetzt von heute bis Mitte Februar mal zielgerichtet auf unseren Eiweißkonsum schauen wollen!

Dadurch gibt es die Möglichkeit, dass Ihr in eine Regelmäßigkeit kommt. Und da wir alle zusammen daran arbeiten und ich Euch mehrfache kleine Erinnerungen und Aufgaben dazu schicke, wird es ganz einfach!

Und eine Bemerkung noch am Rande: Alles darf, nichts muß! Also macht Euch keinen Druck, das wird schon!

 

Nun beginnen wir doch mal damit, dass Ihr Eure ermittelten Werte zu Grundbedarf und Tagesbedarf einmal zur Hand nehmt.

Ich gehe mal ganz stark davon aus, dass Ihr das errechnet habt. ;-)

Ansonsten hier noch einmal der Link zu dem Artikel mit dem Verweis, wie Ihr es berechnet.

 

Tagesumsatz berechnen

 

Um zu wissen, was und wie wir in unserem Alltag Ernährung und Kalorien brauchen, müssen wir wissen, wo unser Bedarf liegt.

Ihr fahrt doch auch nicht ohne Reiseroute und -planung in den Urlaub?

Genauso wichtig ist dann auch, dass Ihr den Blick ein bißchen auf die Makronährstoffe legt (Eiweiß, Kohlenhydrate und Fette). Denn das sind unsere wichtigsten Treibstoffe!

Und gerade in Zeiten wie diesen, wird Treibstoff für unterschiedliche Bereiche gebraucht - Nerven, Energie usw. Und für diese Dinge ist Eiweiß ein wichtiger Lieferant.

 

D.h. jetzt nicht, nur Quark und Joghurt zu essen, sondern auf Dinge zu achten, die viel Eiweiß enthalten.

Das sind z.B. Hülsenfrüchte wie Kidneybohnen, Linsen, Kichererbsen u.ä. Und daraus läßt sich für diese Jahreszeit wunderbar ein Eintopf wie Chilli con Carne machen - geht auch sin (ohne) Carne (Fleisch). Gut gewürzt total lecker!

Ich weiß, nicht jeder mag das. Aber es ist doch ein Startpunkt, um kreativ zu sein.

 

Aber auch leckere Dinge wie Waffeln im Teig angereichert mit Eiweißpulver. Die Aufteilung ist dann 50% Mehl und 50% Eiwießpulver mit oder ohne Geschmack. Allerdings kann ich Euch mit Geschmack sehr ans Herz legen.

Ich habe da einen hervorragenden Anbieter, der qualitativ, im Preis-Leistungs-Verhältnis und umgehend (3 Tage) liefert. Und er produziert selber. Tolle Sorten und saulecker - finde zumindest ich.

 

https://www.bodybuilding-depot.de/wpc-80-whey-konzentrat

 

Und zusätzlich ist diese Firma auch auf Umweltschutz bedacht. Die Eiweißpulver werden in Dosen oder eben auch in Papierbeuteln geliefert, so dass schon vorhandenen Dosen - eigene wie die der Firma - genutzt werden können. Das vermindert den Plastikabfall! 

Dadurch, dass der Anbieter selber produziert, weiß er, was drin ist und läßt es auch regelmäßig von einem Labor testen. Und er schafft damit Arbeitsplätze. Also alles in allem auch noch unterstützenswert.

 

So läßt sich also mit Eiweißpulver Vanille Quark pimpen, aber auch bei Waffeln ein tolles Geschmackerlebnis herstellen. 

 

Rezeptvorschlag:

  • 200 ml Flüssigkeit (Milch und Wasser gemischt)
  • 40 g Proteinpulver (Vanille, Schoko, o.ä.)
  • 1-2 Eier, je nach Größe
  • 120 g Mehl (z.B. mehr Dinkel & etwas Mandelmehl)
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 20-30 g Süßungsmittel (Erythrit ist eine gute Wahl, geht aber auch anderes) - testet den Geschmack des Teiges, evtl. auch etwas weniger
  • evtl. noch 10-20 g dunkle Schokolade (hoher Kakaoanteil)

Probiert ein bißchen aus, denn jedes Mehl verhält sich etwas anders und auch, was die Sie betrifft, solltet Ihr schauen. Auch sollte der Teig eher flüßig als zu fest sein.

Das Ganze mischen, Waffeleisen vorheizen, einfetten und los gehts!

Die Teigmenge ergibt etwa 4-5 Waffeln.

Aber Ihr könnt auch aus dem Teig süße Eierkuchen machen - dann ohne Schokolade - falls Ihr kein Waffeleisen habt.

Grundsätzlich gilt wieder das Motto: Probiert aus und laßt Eurer Phantasie freien Lauf!

 

Ich wünsche Euch viel Spaß und Erfolg und melde mich Mittwoch wieder mit einem neuen Vorschlag!

Liebe Grüße und einen guten Wochenstart

Martina

Naturheilpraxis Körpersinn

Martina Lohan, HP & KG

Markelstr. 56,

12163 Berlin-Steglitz