Baby-Osteopathie

Schon oder gerade für Babys ist es möglich, die Technik der Craniosacral-Osteopathie anzuwenden, um muskuläre Dysbalancen, Haltungsauffälligkeiten und / oder Asymmetrien frühzeitig zu behandeln und Entwicklungsschritte besser in Gang kommen zu lassen. Dies ist schon bei Neugeborenen möglich und verändert oder unterstützt den Ablauf der weiteren Entwicklung. 

Somit ergeben sich vielfältige Gründe, um eine osteopathische Behandlung für das Neugeborene / Baby in Anspruch zu nehmen:

  • Situation nach einer schnellen oder sehr langen Entbindung
  • Fehllagen im Mutterleib
  • Trinkschwierigkeiten
  • Schlafprobleme
  • Haltungsauffälligkeiten
  • und einiges mehr

Es lohnt sich immer, das Gespräch im Vorfeld zu suchen, um schon frühzeitig zu klären, ob eine Behandlung Sinn macht. Und je jünger das Baby ist, um so leichter lassen sich meist die Themen angehen und umso weniger Termine sind notwendig.

 

MELDE DICH HIER ZU EINER TERMINANFRAGE


Photo by Marie Despeyroux on Unsplash 
Photo by Marie Despeyroux on Unsplash 

Wenn Dein Baby eine Lieblingsseite beim Liegen hat, lieber auf dem Bauch als auf dem Rücken liegt oder die Arme immer in "Fliegerposition" zur Seite legt, dann sollten wir einmal gemeinsam schauen, ob es vielleicht durch eine hohe Spannung der Rückenmuskulatur keine andere Möglichkeit hat.

 

Aber auch, wenn Dein Kind schon fast von Anfang an auf dem Bauch den Kopf auffallend gut halten kann, ist ihm geholfen, wenn ich mal einen Blick darauf werfe. Denn auch, wenn Du total stolz bist, dass es das schon kann, ist es zu früh und ein Hinweis auf eine erhöhte Muskelspannung im Rücken. 

 Das beides ist nicht schlimm, aber es hemmt Deinen Schatz etwas

in der motorischen Entwicklung. Denn es muß mehr gegen die Spannung im Rücken kämpfen und hat dadurch weniger Energie seine Hände zusammenzubringen oder an seine Füße zu kommen. Aber auch sich aus der Rückenlage auf die Seite zu drehen, wird so sehr viel anstrengender. Und dadurch ist es eher unzufrieden und braucht vielleicht auch länger als sonst, um sich aus der Rückenlage in andere Positionen bewegen zu können.

 

In meinen Behandlungen schaue ich mir das jeweilige Baby an und erkläre den Eltern, was ich sehe und wie es dazu kommen konnte. Oft sind die Ursachen schnelle Entbindungen, eine ungünstige Lage im Mutterleib oder ähnliches. Aber alles ist normalerweise nicht schlimm und durch eine unterstützende Behandlung läßt sich vieles zügig beheben. 

Wir besprechen gemeinsam alle Fragen und ich zeige Dir, was Du Zuhause machen kannst, um meine Behandlung zu unterstützen. Die Behandlung findet in einer ruhigen und für Dich und Dein Baby angenehmen Situation statt und ganz ohne Schmerzen und Weinen. Denn auch ich möchte, dass wir uns alle wohlfühlen.

 

KLICK HIER UND VEREINBARE EINEN TERMIN MIT MIR


Naturheilpraxis Körpersinn

Martina Lohan, HP & KG

Markelstr. 56,

12163 Berlin-Steglitz